Meldeportal
Veranstaltungen
Veranstaltungstermine

Veranstaltungen

Tanzgruppen
Tanzarten
Personen

Der Verein

Foto- & Video Galerie
Presseinformationen
Downloads

Medien & Download

Unsere Unterstützer
Spenden
Tanzpate werden

Unterstützen

Sie wollen bei der nächsten Feierlichkeit mit einem Disco-Fox oder Walzer über das Parkett wirbeln?

Sie möchten alleine oder mit Ihrem Partner das Tanzen als sportliche oder gesellschaftliche Betätigung ausüben, verstaubte Kenntnisse wieder aufleben lassen oder Neues erlernen?

Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen bietet das alles und noch viel mehr!

Wir tragen vielfältige Tanzangebote für Menschen mit und ohne Behinderung an unterschiedlichen Standorten in ganz NRW:

  • Regelmäßig stattfindende Trainingsgruppen, in denen mit viel Spaß Standard, Latein oder Gruppenchoreographien eingeübt werden.
  • Tanzfestivals und Workshopangebote, bei denen man intensiv an Tanzfolgen arbeitet und auch der gesellschaftliche Teil nicht zu kurz kommt.
  • Tanzwettkämpfe, Auftritte und Präsentationen, bei denen die eigenen Fähigkeiten ebenso präsentiert werden wie die Tatsache, dass Tanzen die inklusivste Sportart überhaupt ist.  

Bei uns treffen sich Menschen, die unabhängig von der Art oder dem Vorhandensein eines Handicaps Spaß am gemeinsamen Tanzen haben. Damit jeder mitmachen kann, werden die Tänze an die Bedürfnisse der einzelnen Tänzer angepasst, ohne dass der tänzerische oder sportliche Anspruch verloren geht.

Neugierig geworden?

Dann schauen Sie sich auf unserer Seite um, besuchen Sie uns auf Facebook oder Youtube oder schreiben Sie uns direkt an.

 

Hier nun aktuelle Neuigkeiten von Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen

Am gestrigen Sonntag waren Vertreter von FitX, dem Hauptförderer unseres inklusiven Rollstuhltanzkurses in Köln, zu Gast beim 5. Tanztermin.

Die Chief ClassX Officer (Geschäftsführerin) Frau Isabella Czabaun von FitX war ebenso gekommen wie der Pressesprecher, Herr Alexander Morel. Sicher nicht selbstverständlich, dass so hochrangige Vertreter einen Besuchstermin wahrnehmen. Beide zeigten sich beeindruckt von den TänzerInnen.
Und die Tanzpaare hatte sichtlich Spaß beim Tanzen.

Aber natürlich wurde auch viel gefilmt und fotografiert.
Wir sind gespannt auf die Ergebnisse und werden hier weiter darüber berichten.

Herzlichen Dank für den Besuch und für die Unterstützung sagen alle TänzerInnen in Köln und natürlich auch Tanzen Inklusiv NRW.
Danke FitX!

Sicher war der Besuch der Beginn einer weiteren, gute Zusammenarbeit.

Wir freuen uns drauf!

Ein toller Bericht zu unserer Flashmobserie in Düsseldorf am 11. Mai - (wir haben darüber berichtet) ist in der

Dokumentation zum 5. Mai der Aktion Mensch

erschienen.

Natürlich ist dieser auch in unserem Pressearchiv zu finden.

Viel Spaß beim lesen!

In genau einem Monat (am 18. Oktober) endet die Meldefrist zum diesjährigen

RollstuhltanzIN-Festival

in Essen.

Vom 13. bis 15. Dezember treffen sich dann RollstuhltänzerInnen aus ganz Deutschland erstmalig im Hotel Franz in Essen um gemeinsam ein tänzerisches Wochenende zu verbringen.

Wie immer wird für alle, Fortgeschrittene wie Anfänger, etwas dabei sein. Wir sind gespannt, welche Tänze und Choreographien sich unsere Referenten werden einfallen lassen.

Am Samtagabend steht dann der traditionelle Rollstuhltanz-Wettkampf um den TanzIN-Pokal 2019 auf dem Program. Es wird wieder spannend werden!

Gefördert wird auch dieses TanzIN-Festival durch die Aktion Mensch.

Zum Meldeportal für das RollstuhltanzIN-Festival 2019 geht es hier.

Also noch schnell anmelden und dabei sein.

Wir freuen uns drauf!

(Foto: Ralf Kuckuck / DBS-Akademie)

Am Freitag waren wir noch sehr erfolgreich in Sachen Öffentlichkeitsarbeit auf dem Charity Golfturnier der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung NRW in Willich unterwegs.
Am gestrigen Samstag stand dann ein Kaderlehrgang der inklusiven Wettkampfpaare in Hamm auf dem Kalender von Tanzen Inklusiv.

Fast 50 TänzerInnen aus Paderborn, Emsdetten und Hamm waren gekommen um gemeinsam einen interessanten und lehrreichen Tag zu verbringen. Aber auch der Spaß sollte im Clubheim des Hammer SportClub 2008 e.V. nicht zu kurz kommen.

Udo Dumbeck und Monika Strotmann hatten ein abwechslungsreiches Program zusammengestellt.
Und schon beim Eintanzen fiel auf:
"Mensch, haben die sich alle Entwickelt - das ist ja echt klasse!"

Der Tango wurde intensiv durchgearbeitet - dabei ging es besonders um Rhytmik, aber auch um Technik.
Ein Gruppentanz wurde erlernt und anhand dieses die Anforderungen an die Tänzen diskutiert.

Die Zeit verging, auch wegen der tollen Orga von Marion Bornefeld und ihrem Team, wie im Fluge. Danke Marion!
Danke auch an die Kämpgen~Stiftung Köln, die auch diesen Kaderlehrgang unterstützt hat.

Weiter geht es für die Wettkampfpaare am 3. November 2019 in Münster - steht dann doch der letzte Wettkampf 2019 auf dem Program.

Wir freuen uns drauf!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen