Meldeportal
Veranstaltungen
Veranstaltungstermine

Veranstaltungen

Tanzgruppen
Tanzarten
Personen

Der Verein

Foto- & Video Galerie
Presseinformationen
Downloads

Medien & Download

Unsere Unterstützer
Spenden
Tanzpate werden

Unterstützen

Sie wollen bei der nächsten Feierlichkeit mit einem Disco-Fox oder Walzer über das Parkett wirbeln?

Sie möchten alleine oder mit Ihrem Partner das Tanzen als sportliche oder gesellschaftliche Betätigung ausüben, verstaubte Kenntnisse wieder aufleben lassen oder Neues erlernen?

Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen bietet das alles und noch viel mehr!

Wir tragen vielfältige Tanzangebote für Menschen mit und ohne Behinderung an unterschiedlichen Standorten in ganz NRW:

  • Regelmäßig stattfindende Trainingsgruppen, in denen mit viel Spaß Standard, Latein oder Gruppenchoreographien eingeübt werden.
  • Tanzfestivals und Workshopangebote, bei denen man intensiv an Tanzfolgen arbeitet und auch der gesellschaftliche Teil nicht zu kurz kommt.
  • Tanzwettkämpfe, Auftritte und Präsentationen, bei denen die eigenen Fähigkeiten ebenso präsentiert werden wie die Tatsache, dass Tanzen die inklusivste Sportart überhaupt ist.  

Bei uns treffen sich Menschen, die unabhängig von der Art oder dem Vorhandensein eines Handicaps Spaß am gemeinsamen Tanzen haben. Damit jeder mitmachen kann, werden die Tänze an die Bedürfnisse der einzelnen Tänzer angepasst, ohne dass der tänzerische oder sportliche Anspruch verloren geht.

Neugierig geworden?

Dann schauen Sie sich auf unserer Seite um, besuchen Sie uns auf Facebook oder Youtube oder schreiben Sie uns direkt an.

 

Hier nun aktuelle Neuigkeiten von Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen

Im Roncalli-Haus in Paderborn hat am gestrigen Samstag der 3. inklusiver Tanzwettkampf der Wettkampf-Serie 2018 stattgefunden.

Und es war ein toller Tag!

19 inklusive Tanzpaare waren gemeldet und alle zeigten, wie einfach gelebte Inklusion sein kann. Die Stimmung war mitreißend. Auch die zahlreich gekommenen Zuschauer, auch solche welche zufällig in der Nähe waren und „einfach mal so“ ins Roncalli-Haus gekommen waren, ließen sich von der Begeisterung anstecken.

In Kooperation mit den Caritas Wohn- und Werkstätten Paderborn & den Paderborner Ahorn-Panther e.V. wurde der Wettkampf in Paderborn ausgerichtet. Unterstützt wurde Tanzen Inklusiv erneut durch die Kämpgen Stiftung, die Stiftung REWE Dortmund sowie die Förderstiftung Paderborn.

Auch der 1. Bürgermeister der Stadt Paderborn, Herr Michael Dreier, war gekommen um die Zuschauer und Tanzpaare zu begrüßen. Ebenso wie Frau Karla Bredenbals aus der Geschäftsführung der Caritas Werkstätten Paderborn betonte er den Inklusiven Charakter der Wettkämpfe von Tanzen Inklusiv NRW.

Udo Dumbeck, Vorsitzender von Tanzen Inklusiv, führte in gewohnt lockerer Art durch die Wettkämpfe und bemerkte schon bei der Vorstellung der Tanzpaare aus Emsdetten, Hamm und Paderborn treffend:
„Für mich seid ihr alle schon jetzt Sieger!“

Die Wertungsrichter hatte es nicht leicht die Sieger und Platzierten in den drei Tanz-Klassen (Duo, Combi & Rolli-Combi) zu ermitteln.
Alle Paare zeigten tolle Leistungen.

Die Zeit verging im Fluge und Höhepunkt war natürlich die Siegerehrung.
Auch die eine oder andere Freudenträne floss als die Sieger des Wettkampfs in Paderborn und die Sieger der Wettkampfserie 2018 geehrt wurden.
Die Pokale und Urkunden wurden mit Stolz entgegen genommen.

Ein besonderer Dank gilt all denen, welche zum Gelingen dieses Wettkampfs beigetragen haben.
Unser besonderer Dank geht an Heribert Jakobsmeier und sein Team, die für einen immer reibungslosen Ablauf gesorgt haben.
Dank!

Hier nun die Ergebnisse der Wettkämpfe im Einzelnen:

B-Finale Duo
1. Steffen Voßkuhle / Lena Schöpker - Tanzclub Hummelflug Emsdetten
2. Nico Kaiser / Eva Schomaker - Tanzclub Hummelflug Emsdetten und
2. Niclas Scholz / Shirin Bahmanpour - HammerSportClub 2008

A-Finale Rolli-Combi
1. Alina Lipsewers / Irmgard Salyga - Ahorn Panther Paderborn

A-Finale Combi
1. Marion Bornefeld / Iris Kaudel - HammerSportClub 2008
2. Thorsten Trenkel / Claudia Altenwirth - HammerSportClub 2008
3. Emanuel Altmiks / Irmgard Salyga - Ahorn Panther Paderborn

A-Finale Duo
1. Stefan Eilers / Andrea Lanwes - Tanzclub Hummelflug Emsdetten
2. Sebastian Sposito / Anna Maul - Ahorn Panther Paderborn
3. Christian Dirkes / Elvira Jürgensmeier - Ahorn Panther Paderborn

Und hier die Endergebnisse der Wettkampfserie Tanz 2018 von Tanzen Inklusiv NRW

Rolli-Combi
1. Alina Lipsewers / Irmgard Salyga - Ahorn Panther Paderborn

Combi
1. Bruno König / Eva Nolte - Ahorn Panther Paderborn
2. Marion Bornefeld / Iris Kaudel - HammerSportClub 2008
3. Thorsten Trenkel / Claudia Altenwirth - HammerSportClub 2008

Duo
1. Stefan Eilers / Andrea Lanwes - Tanzclub Hummelflug Emsdetten
2. Daniel Weitekamp / Tatjana Naumann - Ahorn Panther Paderborn
3. Christian Dirkes / Elvira Jürgensmeier - Ahorn Panther Paderborn
Unser ganz herzlicher Glückwunsch geht an alle Tanzpaare!

Die Tanzpaare treffen sich in diesem Jahr noch zweimal.
Am 3. November bei „Euregio tanzt inklusiv!“ in Münster und
am 24. November zum 2. Kaderlehrgang 2018 in Hamm.

Weitere Fotos vom Wettkampf in Paderborn sind in unserer Foto-Galerie zu finden.

Für Tanzen Inklusiv NRW steht schon am kommenden Freitag, den 28. September, der nächste Termin auf dem Plan.
Dann gestalten Tanzpaare von Tanzen Inklusiv
in der Halle 3 (Stand E82) der Messe Düsseldorf (REHACare International)
um 15 Uhr
eine sicher abwechslungsreiche Show.

Vorbeischauen lohnt sicher.

Wir freuen uns drauf!

(Foto: Monika Strotmann / Tanzen Inklusiv)

Am kommenden Samstag, den 22. September, ist es soweit!

Dann tanzen in Paderborn die inklusiven Wettkampfpaare der Wettkampfserie 2018 von Tanzen Inklusiv ihren dritten Wettkampf.

Der Wettkampf wir in enger Kooperation mit den Caritas Wohn- und Werkstätten Paderborn & den Ahorn Panther Paderborn ausgerichtet.
Unterstützt wird Tanzen Inklusiv erneut durch die Kämpgen Stiftung, die Stiftung REWE Dortmund und die Förderstiftung Paderborn.

Los geht es um 14:30 Uhr.
Ort: Roncalli-Haus, Neuhäuser Kirchstraße 3, 33104 Paderborn

Der Eintritt ist frei und alle Paare freuen sich auf viele Besucher und Gäste.
Sicher wird es wieder spannend. Vorbeischauen lohnt bestimmt!

Wir freuen uns drauf!

Hier noch ein Hinweis: Ab sofort ist unsere Informations-Broschüre zum inklusiven Wettkampfwesen in leichter und normaler Sprache auch im Downloadbereich auf unserer Internetseite zu erhalten.

Es war ein tolles Wochenende!

Fast 60 TänzerInnen waren in die Sportschule Wedau gekommen um viel zu tanzen, aber natürlich auch viel zu feiern.

Gefördert von der Aktion Mensch fand am vergangenen Wochenende das 2. RollstuhltanzIN-Festival statt.

Die Referenten von Tanzen Inklusiv hatten ein abwechslungreiches Program zusammengestellt. Samba, Slow-Fox, Mambo, Lindy Hop, Rollitanz-Basic und vielen mehr standen auf dem Plan der TänzerInnen.
"Das sowas überhaupt umsetzbar ist finde ich großartig!" fasste ein Teilnehmer die Workshops zusammen.
Ebenso tanzten alle TeilnehmerInnen gemeinsam den wirklich außergewöhnlichen TanzIn des Jahres.

Am Samstagabend stand dann im "Raum unter der Aula" die Abendveranstaltung des RollstuhltanzIN-Festivals auf dem Program.
Natürlich wurde bis in die späte Nacht getanzt und gefeiert.
13 Tanzpaare zeigten im Breitensportwettkampf Rollstuhltanz tolle Leistungen. Die drei Wertungsrichter hatten es nicht leicht den Sieger und die Platzierten zu ermitteln.
Schließlich siegten, nach höchst spannendem Wettkampf, Uwe Rebenack / Sandra Matthes vom TSC Synchron Chemnitz. Der zweite Platz ging punktgleich an Sandra Matthes / Katy Neubauer und Andre Eichhorn / Marina Eichhorn, beide vom Brandenburgischen PRSV.
„Mensch ist hier ne Stimmung!“ so ein Zuschauer aus dem benachbarten Sportler-Treff.

Im Discofox-Marathon an dem 24 Paare & Gäste teilgenommen haben, siegten, nach 22 anstrengenden Minuten, Heike Schneider / Katy Neubauer vor Bernd Sommer / Cornelia Dickhoff und Kurt & Andrea Adrowski. Das war eine tolle Leistung!

Nach einer kurzen Nacht & weiteren Workshops am Sonntag wurde es dann nochmals sportlich - das TanzIN-Abzeichen wurde abgelegt und alle TänzerInnen und das gesamte Team von Tanzen Inklusiv waren sich einig: Es war ein super Wochenende!

Weitere Fotos sind in unserer Foto-Galerie zu finden. Viel Spaß beim anschauen.

Für Tanzen Inklusiv geht es bereits am kommenden Samtag weiter: Dann steht der 3. Wettkampf der inklusiven Wettkampfserie für Menschen mit / ohne geistiger Behinderung in Paderborn auf dem Kalender.
Vorbeischauen loht sich bestimmt.

Wir freuen uns drauf!

(Alle Fotos: Eveline Dumbeck / Tanzen Inklusiv)

Soeben hat uns die Nachricht erreicht, dass die Förderstiftung Paderborn unseren inklusiven Wettkampf am 22. September in Paderborn finanziell & ideell unterstützen wird.

Das ist eine großartige Nachricht und wir danken der Förderstiftung Paderborn (und der Bürgerstiftung Paderborn für die Abwicklung) ganz herzlich!

Wir freuen uns drauf!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen