Meldeportal
Veranstaltungen
Veranstaltungstermine

Veranstaltungen

Tanzgruppen
Tanzarten
Personen

Der Verein

Foto- & Video Galerie
Presseinformationen
Downloads

Medien & Download

Unsere Unterstützer
Spenden
Tanzpate werden

Unterstützen

Sie wollen bei der nächsten Feierlichkeit mit einem Disco-Fox oder Walzer über das Parkett wirbeln?

Sie möchten alleine oder mit Ihrem Partner das Tanzen als sportliche oder gesellschaftliche Betätigung ausüben, verstaubte Kenntnisse wieder aufleben lassen oder Neues erlernen?

Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen bietet das alles und noch viel mehr!

Wir tragen vielfältige Tanzangebote für Menschen mit und ohne Behinderung an unterschiedlichen Standorten in ganz NRW:

  • Regelmäßig stattfindende Trainingsgruppen, in denen mit viel Spaß Standard, Latein oder Gruppenchoreographien eingeübt werden.
  • Tanzfestivals und Workshopangebote, bei denen man intensiv an Tanzfolgen arbeitet und auch der gesellschaftliche Teil nicht zu kurz kommt.
  • Tanzwettkämpfe, Auftritte und Präsentationen, bei denen die eigenen Fähigkeiten ebenso präsentiert werden wie die Tatsache, dass Tanzen die inklusivste Sportart überhaupt ist.  

Bei uns treffen sich Menschen, die unabhängig von der Art oder dem Vorhandensein eines Handicaps Spaß am gemeinsamen Tanzen haben. Damit jeder mitmachen kann, werden die Tänze an die Bedürfnisse der einzelnen Tänzer angepasst, ohne dass der tänzerische oder sportliche Anspruch verloren geht.

Neugierig geworden?

Dann schauen Sie sich auf unserer Seite um, besuchen Sie uns auf Facebook oder Youtube oder schreiben Sie uns direkt an.

 

Hier nun aktuelle Neuigkeiten von Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen

So sehen Sieger aus!

Am gestrigen Sonntag gingen 31 inklusive Tanzpaare der Wettkampfserie 2019 letztmalig im Jahr 2019 im Clubheim des Vereins Die Residenz Münster e.V. an den Start.

Die Stimmung bei "Euregio tanzt inklusiv! 2019" war großartig.
In Zusammenarbeit mit der Residenz Münster e.V., dem Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen e.V. und dem Niederländischen Rollstuhltanzverband (SRN) standen auch viele, weitere Wettkämpfe auf dem Programm.

"Mega geile Veranschtaltung!" - so der Kommentar eines Besuchers.

Im Verlaufe des Nachmittags wurden dann auch die Serien-Sieger 2019 der inklusiven Wettkampfserie von Tanzen Inklusiv NRW geehrt.
Hier die Endergebnisse:

Rolli-Combi
1. Alina Lipsewers – Irmgard Saliga / Ahorn Panther Paderborn

Combi
1. Iris Förster – Marion Bornefeld / HSC 2008
2. Torsten Trenkel – Claudia Altenwirth / HSC 2008
3. Fabio Pastuschek – Gina Scarncke / Traumtänzer Nornhorn

Duo
1. Sebastian Sposito – Alyssa Arndt / Ahorn Panther Paderborn
2. Frederik Bücker – Carla-Lena Kossel / Hummelflug Emsdetten
3. Thomas Höfling – Silke Vennegerts / Traumtänzer Nordhorn

Herzlichen Glückwunsch an alle Tanzpaare!

Gefördert wurde die Wettkampfserie 2019 von der Kämpgen~Stiftung Köln.
Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Weitere Fotos sind in unserer Foto-Galerie zu finden.
Viel Spaß beim ansehen.

(Foto: Monika Strotmann / Tanzen Inklusiv)

Am kommenden Sonntag (3. November) geht es für die Tanzpaare der Wettkampfserie für Menschen mit und ohne geistige Behinderung von Tanzen Inklusiv wieder los!

Alle treffen sich in Münster um den letzten Wettkampf 2019 zu bestreiten.
Würdiger Rahmen wird "Euregio tanzt inklusiv 2019" sein.
In Zusammenarbeit mit der Residenz Münster e.V., dem Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen e.V., dem Niederländischen Rollstuhltanzverband (SRN) und weiteren wird es sicher wieder ein spannender Wettkampf werden.

Und noch etwas wird spannend - die Sieger der Wettkampfserie 2019 werden am Sonntag geehrt werden.

Los geht es bereits um 10 Uhr im Clubheim der Residenz Münster - Hansestraße 74, 48165 Münster.

Dabei sein lohnt sich bestimmt.

Wir freuen uns drauf!

(Foto: Monika Strotmann - Tanzen Inklusiv)

Tanzen Inklusiv in der Rheinischen Post Düsseldorf

"Walzer auf Rädern", so ist der lesenswerte Artikel von Eirik Sedlmair überschrieben, der heute in der Rheinischen Post Düsseldorf erschienen ist.

Hier der Link zur Online-Version:
https://rp-online.de/…/duesseldorf-rath-walzer-auf-raedern_…

Viel Spaß beim lesen!

Wer also in Düsseldorf oder einer unserer anderen Tanzgruppen mittanzen möchte ist herzlich eingeladen.
Denn: Jeder kann tanzen!

Wir freuen uns drauf!

Nun sind es nur noch 3 Tage - dann geht es endlich los!

Erstmalig ist Tanzen Inklusiv mit seinem TanzIN-Festival mit blinden und sehbehinderten Menschen zu Gast in der Jugendherberge Duisburg-Sportpark.
Fast 50 TänzerInnen werden ab Freitag die Jugendherberge in einen Tanzsaal verwandeln. Wir freuen uns sehr.

Unserer Referenten haben wieder ein tolles Program zusammen gestellt. Für jeden wird etwas dabei sein.

Bereits am Freitag wird es die ersten Tanzeinheiten geben und dann wird getanzt, getanzt, getanzt.
Am Samtagabend steht dann der gesellschaftliche Teil des Tanzes auf dem Program. Dann treffen sich alle zum traditionellen Tanzabend der TanzIN-Festivals. Es wird sicher ein langer Abend werden.

Gefördert wird auch dieses TanzIN-Festival von der Aktion Mensch.

Natürlich werden wir auch hier weiter berichten.

Wir freuen uns drauf!

(Das Foto zeigt ein blindes Tanzpaar welches sichtlich Spaß am erlernen einer Tanzfolge hat. Die Dame strahlt über das ganze Gesicht. - Foto: Ralf Kuchuck / DBS-Akademie)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen