Meldeportal
Veranstaltungen
Veranstaltungstermine

Veranstaltungen

Tanzgruppen
Tanzarten
Personen

Der Verein

Foto- & Video Galerie
Presseinformationen
Downloads

Medien & Download

Unsere Unterstützer
Spenden
Tanzpate werden

Unterstützen

Sie wollen bei der nächsten Feierlichkeit mit einem Disco-Fox oder Walzer über das Parkett wirbeln?

Sie möchten alleine oder mit Ihrem Partner das Tanzen als sportliche oder gesellschaftliche Betätigung ausüben, verstaubte Kenntnisse wieder aufleben lassen oder Neues erlernen?

Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen bietet das alles und noch viel mehr!

Wir tragen vielfältige Tanzangebote für Menschen mit und ohne Behinderung an unterschiedlichen Standorten in ganz NRW:

  • Regelmäßig stattfindende Trainingsgruppen, in denen mit viel Spaß Standard, Latein oder Gruppenchoreographien eingeübt werden.
  • Tanzfestivals und Workshopangebote, bei denen man intensiv an Tanzfolgen arbeitet und auch der gesellschaftliche Teil nicht zu kurz kommt.
  • Tanzwettkämpfe, Auftritte und Präsentationen, bei denen die eigenen Fähigkeiten ebenso präsentiert werden wie die Tatsache, dass Tanzen die inklusivste Sportart überhaupt ist.  

Bei uns treffen sich Menschen, die unabhängig von der Art oder dem Vorhandensein eines Handicaps Spaß am gemeinsamen Tanzen haben. Damit jeder mitmachen kann, werden die Tänze an die Bedürfnisse der einzelnen Tänzer angepasst, ohne dass der tänzerische oder sportliche Anspruch verloren geht.

Neugierig geworden?

Dann schauen Sie sich auf unserer Seite um, besuchen Sie uns auf Facebook oder Youtube oder schreiben Sie uns direkt an.

 

Hier nun aktuelle Neuigkeiten von Tanzen Inklusiv in Nordrhein-Westfalen

Es war ein tolles Wochenende!

Fast 60 TänzerInnen waren in die Sportschule Wedau gekommen um viel zu tanzen, aber natürlich auch viel zu feiern.

Gefördert von der Aktion Mensch fand am vergangenen Wochenende das 2. RollstuhltanzIN-Festival statt.

Die Referenten von Tanzen Inklusiv hatten ein abwechslungreiches Program zusammengestellt. Samba, Slow-Fox, Mambo, Lindy Hop, Rollitanz-Basic und vielen mehr standen auf dem Plan der TänzerInnen.
"Das sowas überhaupt umsetzbar ist finde ich großartig!" fasste ein Teilnehmer die Workshops zusammen.
Ebenso tanzten alle TeilnehmerInnen gemeinsam den wirklich außergewöhnlichen TanzIn des Jahres.

Am Samstagabend stand dann im "Raum unter der Aula" die Abendveranstaltung des RollstuhltanzIN-Festivals auf dem Program.
Natürlich wurde bis in die späte Nacht getanzt und gefeiert.
13 Tanzpaare zeigten im Breitensportwettkampf Rollstuhltanz tolle Leistungen. Die drei Wertungsrichter hatten es nicht leicht den Sieger und die Platzierten zu ermitteln.
Schließlich siegten, nach höchst spannendem Wettkampf, Uwe Rebenack / Sandra Matthes vom TSC Synchron Chemnitz. Der zweite Platz ging punktgleich an Sandra Matthes / Katy Neubauer und Andre Eichhorn / Marina Eichhorn, beide vom Brandenburgischen PRSV.
„Mensch ist hier ne Stimmung!“ so ein Zuschauer aus dem benachbarten Sportler-Treff.

Im Discofox-Marathon an dem 24 Paare & Gäste teilgenommen haben, siegten, nach 22 anstrengenden Minuten, Heike Schneider / Katy Neubauer vor Bernd Sommer / Cornelia Dickhoff und Kurt & Andrea Adrowski. Das war eine tolle Leistung!

Nach einer kurzen Nacht & weiteren Workshops am Sonntag wurde es dann nochmals sportlich - das TanzIN-Abzeichen wurde abgelegt und alle TänzerInnen und das gesamte Team von Tanzen Inklusiv waren sich einig: Es war ein super Wochenende!

Weitere Fotos sind in unserer Foto-Galerie zu finden. Viel Spaß beim anschauen.

Für Tanzen Inklusiv geht es bereits am kommenden Samtag weiter: Dann steht der 3. Wettkampf der inklusiven Wettkampfserie für Menschen mit / ohne geistiger Behinderung in Paderborn auf dem Kalender.
Vorbeischauen loht sich bestimmt.

Wir freuen uns drauf!

(Alle Fotos: Eveline Dumbeck / Tanzen Inklusiv)

Soeben hat uns die Nachricht erreicht, dass die Förderstiftung Paderborn unseren inklusiven Wettkampf am 22. September in Paderborn finanziell & ideell unterstützen wird.

Das ist eine großartige Nachricht und wir danken der Förderstiftung Paderborn (und der Bürgerstiftung Paderborn für die Abwicklung) ganz herzlich!

Wir freuen uns drauf!

Heiß war`s! Aber schön!

Nach fünf lehrreichen Tagen sind alle TänzerInnen nun wieder zuhause.
Und es waren fünf tolle Tage in Langewiese!

Los ging es am Montag. Nach der Ankunft im Haus des Behindertensports und einer kurzen Kennlernzeit ging es auch schon für die erste Tanzeinheit in die Halle.
Langsamer Walzer und Cha Cha waren die Haupttänze der WorkshopWoche Rollstuhltanz 2018.
Abwechslungsreiche Folgen wurden erlernt und das Haupthema der Woche "Der kleine Unterschied" wurde an vielen Stellen dieser Folgen ausführlich diskutiert.

Nach einem anstrengenden Dienstag mit Training von früh bis spät standen am Mittwoch dann die Trainingseinheiten bei Dorothee Söndgen auf dem Program.
Cha Cha und Langsamer Walzer, Technik für Fußgänger und Rollis - spannend war es, wie durch "kleine Unterschiede" in der Ausführung sehr viel mehr Rhythmik und Ausdruck entsteht.

Am Mittwochabend wurde dann (das ist Tradition) gegrillt und bis spät in die Nacht gefeiert - auch das gehört zur WorkshopWoche Rollstuhltanz.

Der Donnerstag verging bei vielen Stunden Training wie im Fluge, ebenso der Freitag und schon war sie rum - die WorkshopWoche Rollstuhltanz.
Auch 2019 wird Tanzen Inklusiv NRW eine WorkshopWoche Rollstuhltanz anbieten - dann vom 12. bis 16. August im Matthias-Claudius-Haus in Eversberg. Getanzt wird dann im Markes-Haus in Eversberg.

Für Tanzen Inklusiv geht es, nach einer kurzen Sommerpause, im September weiter mit dem RollstuhltanzIN-Festival in Duisburg.

Wir freuen uns drauf!

Schon jetzt werfen die beiden TanzIn-Festivals 2019 für Menschen mit und ohne geistiger Behinderung ihre Schatten voraus.

An zwei Terminen im Februar 2019 werden sich, unterstützt durch die Aktion Mensch​, wieder TänzerInnen mit und ohne Behinderung in der Jugendherberge Duisburg-Sportpark​ treffen und (auch) viel tanzen.

Das erste TanzIn-Festival 2019 (8. - 10. Februar) ist schon fast ausgebucht!
Aber im zweiten TanzIn-Festival 2019 (15. - 17. Februar) sind noch ausreichend Plätze vorhanden.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Also - schnell anmelden und dabei sein!

Wir freuen uns drauf!

(Foto: Ralf Kuckuck / DBS-Akademie)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen